Beide Kreisauswahlen sind Pokalsieger!

Den bereits guten Ergebnissen unserer männlichen und weiblichen Auswahlmannschaften bei den Kreisvergleichsspielen zu Beginn des Jahres, toppten beide Altjahrgänge. Beim Westfalenpokal 2013 belegten sowohl die Jungs vom Jahrgang 1998, als auch die 99iger-Mädchen den ersten Platz und holten beide Pokale in den Handballkreis Iserlohn/Arnsberg.

Herzlichen Glückwunsch.

Der männliche Jahrgang 1998, trainiert von Thorsten Dehler, spielte auf Fronleichnam die Endrunde um den Westfalenpokal in den Hellweg-Sporthallen in Unna aus. Mit Siegen gegen HBK Lenne-Sieg (11:10), HBK Hellweg (16:15), HBK Gütersloh (16:19), HBK Minden-Lübbecke (14:26) und einer Niederlage gegen HBK Lippe (21:22) landeten die Jungs verdient auf den ersten Platz.

Die Mädchen des Jahrganges 1999, betreut von Maike Esterhaus und René Voigt, spielten die Endrunde in den Gesamtschulsporthallen zu Kamen. Nur ein unentschieden gegen den HBK Industrie (13:13) ließ die Mannschaft zu. Die Spiele gegen HBK Hellweg (17:13), HBK Münster (26:12), HBK Euregio-Münsterland (11:9) und HBK Bielefeld-Herford (18:16) gewannen die Mädchen und landeten ebenfalls verdient auf den ersten Platz.

Nach mehreren Anläufen nun einmal ein Erfolg für das Bestreben, gute Jugendarbeit im Handballkreis Iserlohn/Arnsberg und seinen Vereinen zu leisten. Und die nächsten Teams warten schon. Die 99iger-Jungs und der weibliche Jahrgang 2000 sind ebenfalls gut aufgestellt, so dass der Gewinn des Westfalenpokals 2014 bei beiden Mannschaften zu schaffen ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort