männliche Kreisauswahl 2004 auch beim zweiten Sichtungsturnier Turniersieger !

Schöner Erfolg beim zweiten Sichtungsturnier in Bergkamen am 27.01.2017:
Die männliche Kreisauswahl des Jahrgangs 2004 hatte im November ’17 das erste Sichtungsturnier gewonnen und war so in die Endrunde eingezogen.
Hier wurden aus den drei Vorturnieren die jeweils ersten beiden Mannschaften zusammengezogen und das jeweilige Ergebnis des Gruppen-Ersten gegen den Gruppen-Zweiten in diese Endrunde mitgenommen.
Der HKISAR zog also verlustpunktfrei mit den beiden Pluspunkten aus dem Spiel gegen die Hagener Vertretung ein, was sich noch auszahlen sollte:
Gegen unseren ersten Gegner HK “EUREGIO-Münsterland” taten wir uns sehr schwer, im Angriff lief eine Menge unrund und der gegnerische Keeper wurde mehrfach aussichtsreich angeworfen oder die Latte war im Weg. Dadurch verloren wir durch unser eigenes Unvermögen 10:11, somit war der kleine Vorteil aus der Vorrunde bereits fast aufgebraucht: 2:2 Punkte standen zu Buch.
Im zweiten Spiel gegen den HK “Lippe” waren wir bereits 10:5 in Führung, als Maik unglücklich mit dem Fuß hängen blieb und nach hinten wegfiel, ersten Vermutungen über eine schwere Knieverletzung machten die Runde …
Das beschäftigte die Mannschaft so sehr, dass wir nur knapp mit 14:13 die Oberhand behielten.
Nachdem Maik aber in der Folgezeit doch wieder auftreten konnte, waren alle beruhigt.
Diese Ruhe zeigten die Jungs dann im weiteren Turnierverlauf: es wurde gegen den HK “Hellweg” mit einem 17:10 und gegen HK “Bielefeld-Herford” 18:9 technisch und konzeptionell sehr guter Handballsport abgeliefert !
Durch den Sieg in der Vorrunde gegen den Endrundenzweiten haben wir den direkten Vergleich gegen Hagen gewonnen und konnten sie auch beim zweiten Turnier hinter uns lassen.
Schön: der beste Angriff und die beste Abwehr kam aus dem HK Is/Ar.

Endrunde
Bild

Vorrunde
Bild

Weitere Ergebnisse und Tabellen findet man auch hier.

Gut gemacht, Jungs !

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort